24.01.2018

Hannovers Nachwuchs-Schiedsrichter bereiten sich auf die Rückrunde vor

Autor / Quelle: Nils Voigt

(c) NV

(c) NV

(c) NV

(c) NV

Am vergangenen Wochenende bereiteten sich die Nachwuchs-Schiedsrichter der beiden Förderkader, in Laatzen intensiv auf die bevorstehende Rückrunde vor. Neben den obligatorischen theoretischen Teil beinhaltete dieser Tag auch eine intensive Praxiseinheit.

Auch wenn die Rückrunde noch nicht ganz begonnen hat, trafen sich die Nachwuchsreferee der Förderkader A und B erstmals in diesem Jahr um sich auf die Rückrunde einzustimmen. Von Morgens bis Nachmittags erwartete die Teilnehmer ein gemischtes Programm. So wurden nicht nur Analysen aus der Hinrunde und Regeltechnik vermittelt. Anhand eingebundener Videosequenzen wurden Entscheidungsfindungen erklärt um eine möglichst einheitliche Linie für die weiteren Spielleitungen vorzugeben.

Im weiteren Verlauf wechselten die beiden Gruppen nach einem Mittagessen die Positionen. Wer Vormittags noch Theorie hatte, musste am Nachmittag zur Sporteinheit (und umgekehrt).

Die Sporteinheit übernahm mit Niels Haupt einer der Schiedsrichtertrainer. Niels Haupt zeigte den jungen Unparteiischen nicht nur wie ein gezieltes Muskel- und Aufwärmtraining vor dem Spiel wirkt, sondern auch in weiteren Übungen kam der Spaß nicht zu kurz. Abgeschlossen wurde die Sporteinheit mit einer Runde Rugby, in der sich die Schiedsrichter nicht körperlos zeigten und vollen Einsatz zeigten.

Alles in allem, war es ein gelungener Tag den die Lehrgangsleitung auf die Beine gestellt hat. Die Rückrunde kann nun starten.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.02.2018